Swiss Pavillon Expo Astana 2017

Expo Astana 2017 • Energie der Zukunft

bis

Mehr auf swisspavilion.org


Der Schweizer Pavillon an der Expo 2017 in Astana lädt die Besucherinnen und Besucher dazu ein, über ihren Energieverbrauch und ihren Umgang mit natürlichen Ressourcen nachzudenken. Im Zentrum stehen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Der Pavillon lädt aber auch dazu ein, die Schönheit der Natur zu entdecken, und wirbt für den Standort Schweiz als guten Nährboden für wissenschaftliche Forschung und Innovation.

Astana, die Hauptstadt Kasachstans, ist Gastgeberin der Weltausstellung 2017. Die Pavillons der 115 Teilnehmerländer sind vom 10. Juni bis zum 10. September 2017 geöffnet. Mit dem Thema «Energie der Zukunft» will die Ausstellung das Publikum für erneuerbare Energien, den Umgang mit natürlichen Ressourcen und den Umweltschutz sensibilisieren.

Der Schweizer Pavillon mit seinen poetischen und organischen Elementen ist interaktiv konzipiert. Die Besucherinnen und Besucher können drei Häuser besuchen, deren gemeinsames Thema die Energiewende ist. Die Attraktionen des Pavillons wecken das Bewusstsein für das eigene Konsumverhalten und das verborgene Potenzial der Natur als Energiequelle. 

Mitmachen, ausprobieren und sich engagieren

Der erste Kontakt mit der Schweiz entsteht durch einen Film, der die Besucherinnen und Besucher in die Alpenwelt entführt: Sie treten in eine Berghütte ein und entdecken die Schönheit der Gletscher. Am Beispiel der Monte-Rosa-Hütte wird das Energiepotenzial der Fotovoltaik veranschaulicht. Dank innovativen Lösungen im Bereich Heizung und Versorgung mit Solarenergie ist die Hütte praktisch autark. Der Film endet mit dem Solarflugzeug SolarStratos, das sämtliche Möglichkeiten der Solarenergie aufzeigt.

Auf den Film folgt eine Kochshow - vor den Augen des Publikums wird eine Rösti zubereitet -, die zeigt, wie Alltagsentscheide die Umwelt beeinflussen: beispielsweise die Wahl lokaler Produkte anstelle von importierten Produkten oder die richtige Dosierung des Wassers bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln. Ziel dieser Show ist es, den Besucherinnen und Besuchern vor Augen zu führen, dass wir alle einen Einfluss auf die Umwelt haben und dass wir mit einfachen Mitteln einen Beitrag an eine nachhaltige Zukunft leisten können.

Im dritten Haus geht es um Konflikte rund ums Trinkwasser und die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit im Bereich der Wasserbewirtschaftung. Ein Film befasst sich mit dieser Thematik und zeigt auf, wie wichtig es ist, dass wir uns alle an den Diskussionen über den Umgang mit Wasser und mit natürlichen Ressourcen beteiligen und so zur Erhaltung derselben beitragen.

Das Swissnex-Labor, ein multifunktionaler Raum, ist ein Schaufenster des helvetischen Innovationsgeistes und Knowhows in Bezug auf öffentlich-private Partnerschaften im Bereich Forschung und Entwicklung, namentlich in der Energieproduktion und -nutzung. Spezielle Events, Workshops und Wechselausstellungen präsentieren die Schweiz als führenden Innovationsstandort und Plattform für den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Forschenden, Studierenden und Unternehmen.

Infografik Expo Astana 2017
Schweizer Pavillon

Der Schweizer Pavillon in

Astana

Event Fotos

Event Partner

Institutional Partners
Innovation Partner
Supplier